Anstelle einer kranken Mutter verkauft dieses Kind frittiertes Essen, um der Familie zu helfen

Jakarta

Um zu helfen Wirtschaft Familie ist ein 10-jähriger Junge bereit, den Platz seiner kranken Mutter einzunehmen, um frittierte Bananen am Straßenrand zu verkaufen. Das ist die Geschichte.

Es ist Dimas, ein 10-jähriger Junge, dem die Kindheit genommen wurde, weil er den Lebensunterhalt für seine Familie verdienen musste. Dimas Familie ist wirtschaftlich begrenzt.

Tatsächlich konnte er nicht einmal seine Ausbildung fortsetzen. Währenddessen leidet ihre Mutter derzeit unter Magenschmerzen, wodurch sie keine Lebensmittel verkaufen kann.

Infolgedessen ersetzte Dimas seine Mutter, um frittierte Lebensmittel zu verkaufen. Die Geschichte von Dimas wurde viral, nachdem sie von einem TikTok-Benutzer mit dem @l0llip0ppp-Konto geteilt wurde.

Lesen Sie auch: Der Familie zuliebe hilft dieser Grundschuljunge der 3. Klasse seiner Mutter beim Verkauf von Süßkartoffelsuppe

Die Geschichte eines 10-jährigen Jungen, der Aromabananen verkauftDimas, ein 10-jähriger Junge, der Aromabananen verkauft Foto: TikTok @l0llip0ppp.

In seinem Video erzählt er von dem Moment, als er Dimas am Straßenrand begegnete. Zu dieser Zeit saß Dimas da und trug einen kleinen Behälter mit seinen frittierten Waren.

Dimas bietet Frühlingsrollen mit Bananenaroma und Tofuhaut. Das frittierte Essen kostet Rp. 1.000. Darüber hinaus verkauft er auch Snacks in Form von Cilok, basseng und Bazillen.

„Für diejenigen unter Ihnen, die aufgrund der wirtschaftlichen Situation und Ihrer Familie in der Phase sind, aufgeben zu wollen, denen es nicht gut geht, versuchen Sie, dieses Video anzusehen, bis es fertig ist“, heißt es in der Bildunterschrift.

Dimas sagte, dass er verkaufte, um seine magenkranke Mutter zu ersetzen. „Wenn Sie eine Magenerkrankung haben, hat Mama gerne einen Rückfall“, sagte er.

Lesen Sie auch: Mit 13 Kindern zieht diese Chips-Verkäuferin in ein Restaurant

Die Geschichte eines 10-jährigen Jungen, der Aromabananen verkauftDimas bietet Aromabananen und Lumpia mit Tofuhaut für 1.000 IDR an. Foto: TikTok @l0llip0ppp.

Dimas selbst verkauft jeden Montag bis Samstag Frittiertes. Dimas konnte seine Ausbildung nicht fortsetzen, aber er suchte immer noch nach Wissen, indem er den Koran las.

Wenn er vom Verkaufen nach Hause kam, ging er immer, um den Koran zu rezitieren. Die Geschichte von Dimas erregte sofort die Aufmerksamkeit der Internetnutzer, viele Internetnutzer wollten Hilfe in Form von Spenden leisten.

Aus diesen Spenden können Sie machen Dimas kann wieder zur Schule gehen. „Grüße an alle Brüder und Schwestern, Dimas möchte sich bei Ihnen bedanken, dank der Spende von Dimas‘ Bruder kann ich wieder zur Schule gehen“, sagte er.

„Spirit, Dimas, du kannst definitiv ein erfolgreicher Mensch sein“, schrieb ein Internetnutzer.

„Masha Allah, ich bin wirklich berührt von denen, die spenden. Hoffentlich wird unser gesamter Lebensunterhalt gespendet, ja“, schrieb ein anderer Internetnutzer.

Lesen Sie auch: Mit S3-Marketingtechniken ist dieser Bonbonverkäufer-Junge viral

Videos ansehen „Segen des Ramadan, Kuchenbäcker in Nord-Sumatra fangen an, Bestellungen zu überfluten
[Gambas:Video 20detik]
(raf/odi)