Die Rede eines Kindes, dessen Vater eine fiktive Bestellung erhalten hat, geht auf TikTok viral

Jakarta

Sein Vater wurde getroffen Befehl fiktiv, ein Kind, das auf TikTok Luft macht. Er offenbarte, dass sein Vater bereit war, von morgens bis abends zu arbeiten.

Fiktive Bestellungen werden häufig von Online-Motorradtaxifahrern erlebt. Ich weiß nicht, was das Motiv ist, fiktive Kunden spielen Ojol-Fahrern oft einen Streich, indem sie Essensbestellungen an gefälschte Adressen senden.

Infolgedessen bezahlte niemand für die Essensbestellung. Diese fiktive Bestellung wurde von einem Online-Motorradtaxifahrer in Bekasi erlebt. Die Geschichte wurde viral, nachdem sie von dem Kind geteilt wurde.

Durch ein TikTok-Video mit dem Konto @dellafypdong drückte er seine Frustration über den fiktiven Bestellvorfall aus, der seinem Vater passiert ist.

Lesen Sie auch: Habe eine fiktive Essensbestellung erhalten, diese Frau wurde von 13 Ojol-Fahrern gleichzeitig angesprochen

Sohn macht Luft, als sein Vater einen fiktiven Auftrag erhältSohn macht Luft, als sein Vater eine fiktive Bestellung bekommt Foto: TikTok @delafypdong

„Mein Vater hat einen Auftrag von bekommen Schnapp Essen. Mein Vater arbeitet den ganzen Tag am Graben, als er GrabFood bekam, gab er einfach auf“, schrieb er in der von detikFood (17/05) bestätigten Videounterschrift.

In dem Video ist zu sehen, dass der Vater immer noch eine Online-Motorrad-Taxi-Jacke trägt und versucht, den Vorfall einer fingierten Bestellung dem Unternehmen zu melden.

„Sie wissen nicht, wie schwierig es für andere Leute ist, sich über sie lustig zu machen. Stattdessen ist die Person, die die Adresse und Telefonnummer bestellt hat, nicht aktiv“, sagte er.

Sein Vater hatte eine fiktive Essensbestellung in Form von Brathähnchen aus der Lazatto-Filiale. Außerdem teilte er mit, dass seine Mutter über diesen Vorfall traurig sei.

Lesen Sie auch: Es geht wieder los! Fahrer erhält fingierten Auftrag, Steak für 490.000 IDR zu kaufen

Sohn macht Luft, als sein Vater einen fiktiven Auftrag erhältSohn macht Luft, als sein Vater eine fiktive Bestellung bekommt Foto: TikTok @delafypdong

„Meine Mutter ist traurig, es gibt wirklich schlechte Leute, die sich so lustig machen. Bitte, Bruder, sei nicht so zu anderen Familien“, fuhr er fort.

In dem Video sagt er, dass es keine Reaktion des Unternehmens gegeben habe, während er Beweise für eine fiktive Bestellung in Form einer Bestellung und eines Kaufbelegs beigefügt hat.

„Von Grab wurde es nicht ersetzt, Sis. Er sagte, dass der Nachweis beigefügt werden muss, dass Sie die GrabFood-Bestellung erhalten haben, und es ist klar, dass der Kaufbeleg vorhanden ist“, sagte er.

Trotzdem gaben er und seine Familie zu, dass sie den fiktiven Auftragsvorfall losgelassen hatten, der ihm passiert war. Das Video wurde auch von vielen Internetnutzern kommentiert.

„Ich bin psychisch krank, wenn es um Erziehungsprobleme geht“, schrieb sie Internetnutzer.

„Darf ich fragen, wie viel die Summe ist? Lass mich Schwester kaufen, ich esse das Essen einfach später. Lass es mich einfach wissen“, schrieb ein anderer Internetnutzer.

Lesen Sie auch: Kunden erhalten Trinkgeld, wenn sie Cakalang-Reis über Ojol bestellen

Videos ansehen “Die Geschichte eines Ojol-Fahrers, der Essen liefert, wenn sein Kind stirbt, wird als bloßer Modus bezeichnet
[Gambas:Video 20detik]
(raf/odi)