Eine unterhaltsame Art, Singapur zu erkunden: Fahren Sie eine Vespa mit dem Fahrrad!

Jakarta

Singapur ist eines der beliebtesten Reiseziele für Indonesier. Abgesehen von der Nähe zu Indonesien hat Singapur auch viele Touristenattraktionen, die über das ganze Land verstreut sind.

Um sich in Singapur fortzubewegen, gibt es viele Transportmöglichkeiten, die Sie ausprobieren können. Im Allgemeinen können Touristen die MRT oder Busse nutzen, die für Touristen bereitgestellt werden.

Wenn Sie ein anderes Erlebnis wünschen, probieren Sie andere Transportalternativen neben dem Bus oder der MRT aus. Zum Beispiel Radfahren oder Vespa fahren, um sich fortzubewegen, während Sie interessante Touristenattraktionen in Singapur erkunden.

Nun, für diejenigen, die diese Erfahrung ausprobieren möchten, sind hier einige empfohlene Touren in Singapur, die Touristen die Möglichkeit bieten, Singapur mit Fahrrädern und Vespas zu erkunden.

Fahrradtour

Seitlich SingapurFoto: Lets Go Bike Singapur

Die erste Wahl für Reisende, um Singapur zu erkunden, ist das Fahrrad. Mit dem Fahrrad ist man nicht nur gesünder, sondern kann auch die Schönheit dieses Landes bis ins kleinste Detail genießen.

Einer, der diesen Service anbietet, ist Lets Go Bike Singapore. Dieser Fahrradverleih bietet verschiedene Tourpakete für Touristen, die Singapur mit dem Fahrrad sehen möchten.

Eines der angebotenen Tourpakete ist die Historical Singapore Tour. In diesem Tourpaket werden Touristen eingeladen, mehrere historische Orte in Singapur zu besuchen.

Nennen Sie es Chinatown, das eine Moschee, indische und chinesische Tempel in der gleichen Gegend präsentiert. An diesem Ort werden Reisende mit den verschiedenen Kulturen Singapurs konfrontiert und wie diese Vielfalt in eine gute Harmonie übergeht.

Dann geht die Reise weiter zum Singapore River, der in einen wunderschönen und luxuriösen Ort verwandelt wurde. Wenn er einige Zeit zurückgezogen wurde, war dieser Fluss früher überfüllt, schmutzig und voller Hausbesetzer.

Allerdings ist der Ort jetzt sauber und bietet einige der teuersten Immobilien der Stadt. Es gibt auch mehrere Restaurants und Bars entlang der Promenade, sodass das Flussgebiet auch nachts lebendig wird.

Die Reise zur Erkundung Singapurs mit dem Fahrrad wird auch zu verschiedenen berühmten Orten in Singapur fortgesetzt, wie Clarke & Robertson Quays, Kampong Glam, Museum District, City Hall, Marina Bay, Fullerton Hotel, Raffles Hotel, Civil District und Speaker’s Corner.

Zusätzlich zu diesen Tourpaketen bietet Lets Go Bike Singapore auch andere Tourpakete an, die definitiv nicht weniger interessant sind. Das macht das Urlaubserlebnis in Singapur natürlich interessanter und Anti-Mainstream.

Beiwagen-Vespa-Tour

Seitlich SingapurFoto: Dok. Seitlich Singapur

Wem Fahrradfahren zu anstrengend ist, der kann die Löwenstadt auch mit einer Vespa erkunden. Natürlich nicht mit einer gewöhnlichen Vespa, sondern mit einem einzigartigen und interessanten Vespa-Beiwagen.

Dieser Vespa-Vermietungsdienstleister, Sideways Singapore, bietet mehrere Tourpakete für alle, die daran interessiert sind, mehrere Touristenattraktionen in Singapur mit einem Vespa-Beiwagen zu besuchen. Eines der beliebtesten Pakete ist eine Tour in Kampong Glam & The Civic District.

Diese Reise von ungefähr 1-3 Stunden bringt Reisende nach Kampong Glam, das früher das Zentrum des malaiischen Königreichs war. Dieser Ort ist berühmt für seine zwei Hauptsehenswürdigkeiten, die Sultan-Moschee und den Kampong-Gelam-Palast.

Touristen können auch im gesamten Royal Malay District in Kampong Glam nach guten Fotos für ihre sozialen Medien suchen. Vergessen Sie nicht, auch die Mischung aus Modernisierung und Vergangenheit zu erleben, die in diesem Bereich koexistiert.

Ein weiteres beliebtes Paket ist die Tour um Joo Chiat/Katong, ein Paradies für köstliches lokales Essen. Nicht nur das, diese Gegend ist auch bekannt für ihre Geschäftshäuser mit atemberaubenden dekorativen und kunstvollen Designs.

Die Einzigartigkeit ergibt sich aus den vielen Gemeinden, die dieses Gebiet in den 1920er und 1930er Jahren zu ihrer Heimat gemacht haben. Da die Gemeinde aus mehreren Kulturen besteht, trägt dieser Ort den Spitznamen „Little Singapore“.

Wie wäre es also damit, bereit zu sein, sich mit einer anderen Art von Transportmittel in Singapur fortzubewegen? Wenn ja, kommen Sie einfach nach Singapur, um diese aufregende und unterhaltsame neue Erfahrung auszuprobieren.

Tourismusverband von SingapurFoto: Dok. Tourismusverband von Singapur

Sie können nach Singapur kommen, um verschiedene Sonderangebote des Reisebüros Ihrer Wahl zu genießen. Vergessen Sie nicht, sich das attraktive Paket der Zusammenarbeit von Travel Partner Antavaya mit dem Singapore Tourism Board anzusehen. #VisitSingapur

(akd/ddn)